Trotz der Corona-Krise sind wir weiterhin für Sie da! Weitere Informationen
  • Umfangreicher Vorrat
  • Versand innerhalb von 1-3 Arbeidstagen
Schneiden von Arcrylglasplatten

Acrylglasplatten schneiden leicht gemacht

Wenn Sie Ihre Acrylglasplatte bei Acrylglasplattenshop.de bestellen, schneiden wir sie auf Wunsch kostenlos für Sie zu. Sie sparen dadurch Zeit und können sofort mit den nächsten Schritten weitermachen. Dennoch gibt es Fälle, in denen unsere Kunden ihr Acrylglas selber schneiden möchten. Für den Fall haben wir den Blog „Acrylglas sägen“ verfasst. Gerade bei dünneren Platten ist es sehr leicht, zu guten Ergebnissen zu kommen. Im folgenden Text verraten wir Ihnen, wie es geht!

Acrylglasplatten selber schneiden – das benötigen Sie

Ihr Messer mus beim Schneiden gerade geführt werden. Hierfür können Sie ein Lineal, einen Zollstock oder eine Leiste verwenden. Um das Messer gut zu führen, benötigen Sie ein robustes Material, das nicht zu dünn ist. Metalllineale fallen weg, da sie das Messer nicht ausreichend unterstützen. Zudem besteht die Gefahr, dass Ihr Messer in das Lineal schneidet. Als Messer sollten Sie einen Glasschneider verwenden. Alternativ leistet auch ein gutes Hobbymesser (Stanleymesser) gute Dienste. Als Ergänzung bietet sich ein wasserfester Fineliner an. Er liefert eine dünne Markierungslinie, wodurch Sie genauer schneiden können.
Übrigens bedeutet Acrylglas schneiden nicht, dass die Platte durchgeschnitten wird. Vielmehr geht es darum, eine Bruchlinie im Material zu erzeugen. Anschließend können Sie die Platte gerade abbrechen. Da dabei feine Splitter entstehen können, benötigen Sie einen zuverlässigen Augenschutz in Form einer Schutzbrille. Nach dem Brechen folgt das Abschmirgeln der Kanten. Hierzu verwenden Sie ein feines Schleifpapier mit Körnung 200.

Schritt 1: Einschneiden

Zuerst: Wir liefern Ihre Acrylglasplatte mit einer beidseitigen Schutzfolie. Diese darf während des Schneidens und Abbrechens nicht entfernt werden! Zeichnen Sie die Schnittlinien auf beiden Seiten auf die Folie auf. Dazu legen Sie die Acrylglasplatte auf eine ebene Fläche. Legen Sie die Leiste (oder das Lineal) neben die Schnittlinie. Achten Sie darauf, dass sich das Messer gerade über die Schnittlinie führen lässt. Jetzt schneiden Sie die gewünschte Bruchlinie ein. Wiederholen Sie den Vorgang mindestens 5-mal. Im Anschluss drehen Sie die Platte um und wiederholen den Vorgang. Auch hier muss die Bruchlinie mindestens 5-mal eingeschnitten werden.

Schneiden von Acrylglasplatten - fertigstellung

Schritt 2: Brechen

Nun setzten Sie Ihre Schutzbrille auf. Positionieren Sie die Acrylglasplatte so, dass sie entlang einer gerade Linie verläuft (z. B. die Kante der Werkbank oder des Tischs). Stellen Sie sicher, dass die kürzere Seite der Bruchlinie dabei über die Kante ragt. Nun üben Sie vorsichtig Druck auf die Platte aus. Verteilen Sie Ihre Kraft dabei über die gesamte Fläche. Sie können auch ein kleines Brett verwenden, um Druck auf die Platte auszuüben. Wenn die Schnitte richtig angebracht wurden, dauert es nicht lange, bis die Platte bricht.

Schritt 3: die Kante glätten

Um Ihr Werk abzuschließen, müssen Sie die Bruchkante noch glätten. Dazu verwenden Sie feines Schleifpapier mit einer Körnung von 200. Bewegen Sie das Papier im 45-Grad-Winkel von der Platte über die Kante. Wiederholen Sie den Vorgang auf beiden Seiten. Wichtig: Die Schutzfolie wird erst entfernt, wenn Sie mit dem Schmirgeln fertig sind! Für eine kristallklare Kante bietet sich das Flammpolieren an. In unserem Blog „Acrylglas polieren“ erklären wir Ihnen genau, wie es geht.